Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Kontakt

Seba Dynatronic® Mess- und Ortungstechnik GmbH
Dr.-Herbert-Iann-Str. 6
D-96148 Baunach, Germany

Haben Sie Fragen?
+49 9544 68-0

Schreiben Sie uns

Über uns

Gegründet 1951 als Handelsvertretung für Industrieanlagen kann das Unternehmen SebaKMT auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert SebaKMT Messsysteme zur Wasserleck- und Leitungsortung.

de
Haben Sie Fragen? +49 9544 68-0

POSEYEDON

Endlich! Die Cloud-Lösung für Leckortung und Monitoring, die alle Ihre Aufgaben im Wasser-Management unterstützen kann.

Ihr Wassernetz immer im Blick

REPORTING

Erstellen Sie Ihre individuellen oder formellen Berichte - je nach Ihren Bedürfnissen. Möchten Sie diese täglich oder monatlich mit anderen Personen teilen? OK, los geht's!

NETZWERK-MANAGER

Verbessern Sie die Nutzung Ihres POSEYEDON, indem Sie schnell Ihre persönliche GIS-Datenbank synchronisieren und die individuellen Strukturen Ihres Arbeitsprofils optimieren!

MISSION CONTROL

Ein Mission Control-Ticketsystem der nächsten Stufe, mit dem Sie Ihre Ergebnisse, Reparaturen, Dienstleister und Außenteams koordinieren und den aktuellen Status verfolgen können.

Details-Einblicke

01

DASHBOARD

Das Dashboard passt sich an die vom Kunden verwendeten Geräte an und stellt in übersichtlichen Bereichen alle Messstellen mit überschrittenen Alarmschwellen dar.

Das können Alarme sein, wie:

  1. Leckwahrscheinlichkeit – Messstellen die eine erhöhte Kombination aus Geräusch und Frequenz zeigen
  2. Durchfluss – Messstellen die den definierten Nachtminimum-Wert nicht mehr erreichen
  3. Druck – Messstellen mit Über- oder Unterschreitung von festgelegten Druckalarmschwellen

Das Dashboard zeigt ebenso Messstellen mit niedrigen Batterieständen oder schwacher Netzsignalstärke an. Planen Sie somit vorausschauend Wartungs- und Reparaturmaßnahmen.

02

LECK-
WAHRSCHEINLICHKEIT

Blenden Sie lediglich „Leckwahrscheinlichkeit“ ein. Das Dashboard zeigt Ihnen nur Messstellen mit der höchsten Leckwahrscheinlichkeit an.

Kümmern Sie sich um die wichtigste Leckagen zuerst. Exportieren Sie sich die relevanten Daten direkt aus dem Dashboard, prüfen Sie vor Ort die Ergebnisse gegen und beheben Sie so schnell und zielgerichtet eine Leckage nach der anderen.

03

BATTERIE-
STAND

Selbst die besten Geräusch-, Druck-, Daten- oder Durchflusslogger benötigen irgendwann frische Batterien.

Keine Sorge – Ihr Dashboard zeigt Ihnen frühzeitig an welche Messstellen Sie berücksichtigen sollten.

04

FUNKSIGNAL-
STÄRKE

Ein starkes und flächig vorhandenes Funknetzwerk ist leider nicht immer gegeben. Lassen Sie sich deshalb anzeigen, welche Messstellen Sie vielleicht verbessern könnten.

Gelb: „das Signal könnte besser sein, aber es reicht noch aus“
Rot: „oh, das Signal ist wirklich grenzwertig! Versuchen Sie doch Antennenpositionen zu verschieben, installieren Sie Verstärkerantennen oder tauschen Sie ggf. Schachtdeckel“

P.S.: Optimale Empfangsverhältnisse sichern eine lückenlose Datenübertragung ab. Sie sorgen zudem auch für eine langanhaltende Batterielebenszeit Ihrer Loggersysteme!

05

MESSSTELLEN
DEFINIEREN

Je mehr Messstellen angelegt und je mehr verschiedene Messwerte erzeugt und übertragen werden, um so wichtiger ist eine gute Organisation.

Es mag wie eine Nebensächlichkeit erscheinen, doch es erleichtert enorm die Zusammenarbeit zwischen Teams. Vergeben oder ändern Sie einfach und schnell Messstellenbezeichnungen. Mit einem Klick auf die Standardbezeichnung, können Sie dem Kind einen Namen geben! Verwenden Sie doch einfach die Adresse? Dies ist änderbar links in der Sidebar oder auch innerhalb der Detailansicht einer Messstelle im blauen Header.

06

MESSDATEN
PRÜFEN

Sie wollen historische Messdaten einer Messstelle prüfen? Verwenden Sie den Datumsschieberegler direkt oberhalb der Karte oder wahlweise die Kalenderfunktion.

Diese Funktionen gibt es übrigens auch wenn Sie von der Kartenansicht in die Tabellenansicht wechseln.

07

DETAIL-
ANSICHT

Hier sehen Sie typische Ereignisse in der Detailansicht graphisch dargestellt.

Dieses Bild zeigt den Entstehungsprozess eines Lecks.

08

DETAIL-
ANSICHT

Auf diesem Bild in der Detailansicht ist die Veränderung der Messwerte während der Reparaturzeit zu sehen.

Nach erfolgter Reparatur des Lecks, sehen Sie eine sehr niedrige Kombination von Frequenz und Geräusch – so wie es sein soll!

09

KARTEN-
ANSICHT

Egal ob Karten oder Satellitenansicht – die Kartenfunktionen sind in gleichem Maße verwendbar.

10

EXPORT-
FUNKTION

Filtern Sie ihr Dashboard nach Ihren Bedürfnissen und exportieren Sie genau das was Sie sehen!

Hier wird ein Hochbehälter parallel auf Durchfluss und Druck überwacht (mit unserem autonom versorgtem SebaFlow-BAT System).

Sie können aus der Detailansicht dieser Messstelle die Mess-, Geräte- oder Alarmdaten schnell und direkt mit einem Klick auf die Exportschaltfläche unterhalb des blauen Headers in CSV exportieren.

11

GOOGLE STREET
VIEW

Copyright 2022. SebaKMT by Megger.